Münster (AFP) - (AFP) Hersteller und Verkäufer sogenannter E-Zigaretten mit nikotinhaltigen Flüssigkeiten haben vor Gericht einen Etappensieg erstritten. Die E-Zigarette sei kein Arzneimittel, urteilte am Dienstag das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster. Damit ist auch der Vertrieb nikotinhaltiger Liquids für E-Zigaretten nicht strafbar. Das Gericht ließ gegen seine Urteile, die in drei Verfahren zur E-Zigarette ergingen, Revision beim Bundesverwaltungsgericht zu. (Az. 13 A 2448/12, 13 A 2541/12, 13 A 1100/12)