Berlin (AFP) Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Renate Künast, hat sich kritisch zum Bundestagswahlkampf ihrer Partei geäußert. "Was uns nicht gelungen ist, ist den Vorwurf des erhobenen Zeigefingers zu entkräften", sagte Künast in einer Talk-Sendung der Wochenzeitung "Zeit", die am Dienstag im Sender N24 ausgestrahlt werden sollte. Sie bezog dies insbesondere auf die Debatte um den sogenannten Veggie-Day.