Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat vor den mit Spannung erwarteten geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed zugelegt. Am Vormittag knackte der deutsche Leitindex seine erst am Montag aufgestellte Bestmarke mit einem Rekordhoch von 8645,90 Punkten.

Insgesamt fielen die Kursausschläge wegen der abwartenden Haltung der Anleger aber verhalten aus. Vor den Entscheidungen der US-Notenbank gehe niemand mehr größere Risiken ein, hieß es von Börsianern. Am Schluss legte der Dax um 0,45 Prozent auf 8636,06 Punkte zu. Der MDax gewann 0,72 Prozent auf 15 031,27 Punkte, während der TecDax um 0,15 Prozent auf 1072,19 Punkte zulegte.