Saarbrücken (AFP) Es dauert höchstens eine Viertelstunde, dann sind die Retter vor Ort: Wer hierzulande die Rufnummern 110 oder 112 wählt, kann auf schnelle Hilfe vertrauen. Zu verdanken ist dieses deutschlandweite Notruf-System einem Ehepaar aus dem baden-württembergischen Winnenden. Am Freitag ist es 40 Jahre her, dass sich Bund und Länder der Initiative der Eheleute beugten und einheitliche Notrufnummern beschlossen.