Berlin (AFP) Bei der Bundestagswahl am Sonntag hat jeder Wähler zwei Stimmen, die über die künftige Zusammensetzung des Parlaments entscheiden. Mit der Erststimme wird der Abgeordnete des jeweiligen Wahlkreises gewählt, die Zweitstimme ist maßgebend für die Verteilung der Sitze auf die einzelnen Parteien. Damit ist die Zweitstimme die wichtigere Stimme.