Frankfurt/Main (AFP) Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" auf ihrer Internet-Seite berichtete. Reich-Ranicki leitete viele Jahre den Literaturteil der Zeitung, wurde aber einem breiten Publikum vor allem durch das "Literarische Quartett" im Fernsehen bekannt.