Hamburg (SID) - Interimstrainer Rodolfo Esteban Cardoso (44) vom Hamburger SV bangt vor dem Nordderby gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Dennis Diekmeier (23). Der Rechtsverteidiger verletzte sich im Training des Fußball-Bundesligisten am linken Fuß und musste mit bandagiertem Knöchel auf einem Golfwagen in die Kabine gefahren werden.

Ob Diekmeier gegen den Erzrivalen spielen kann, steht noch nicht fest. "Wir haben noch ein paar Tage und müssen schauen", sagte Cardoso, der den HSV nach der Entlassung von Thorsten Fink auf die Partie gegen Werder vorbereitet. Für Diekmeier könnte Zhi Gin Lam von der Links- auf die Rechtsverteidigerposition rücken und der wiedergenesene Marcell Jansen die Abwehrkette komplettieren.