Stockholm (AFP) - (AFP) Die Chemiewaffeninspekteure der Vereinten Nationen sollen nach Angaben ihres schwedischen Missionsleiters Ake Sellström bald zu weiteren Untersuchungen nach Syrien zurückkehren. Einen Terminplan gebe es zwar noch nicht, sagte Sellström am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP in Stockholm. Er könne daher noch nicht sagen, wann die Mission fortgesetzt werde, "aber dies wird bald sein".