New York (AFP) In der Finanzmarktaffäre um den sogenannten Wal von London hat die US-Justiz Anklage gegen zwei ehemalige Mitarbeiter der Bank JPMorgan Chase erhoben. Javier Martín-Artajo Rueda und Julien Grout müssen sich vor einem Gericht in New York wegen Betrugs und Fälschung verantworten, wie die am Dienstag veröffentlichte Anklageschrift zeigt. Ihnen wird vorgeworfen, hohe Verluste bei riskanten Finanzgeschäften verschleiert zu haben.