Brüssel (AFP) Die EU-Expertengruppe um Edmund Stoiber (CSU) hat nach eigenen Angaben die Wirtschaft in Europa um Verwaltungskosten von jährlich rund 32,3 Milliarden Euro entlastet. Das teilten der frühere bayerische Ministerpräsident und der Präsident der EU-Kommission, José Manuel Barroso, am Donnerstag gemeinsam in Brüssel mit. Damit seien, so erklärten sie, die selbst gesteckten Ziele des Gremiums übertroffen worden.