Bonn (AFP) - (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat am Sonntagvormittag in seinem Wohnort Bonn seine Stimme für die Bundestagswahl abgegeben. Der 66-Jährige erschien im Wahllokal in Begleitung seiner Ehefrau Gertrud und trug eine rote Krawatte zum schwarzen Anzug. Steinbrück hat im Ringen um das Direktmandat in seinem Wahlkreis 104 in Mettmann bei Düsseldorf mit der CDU-Kandidatin Michaela Noll allerdings eine starke Konkurrentin. Er ist jedoch über die SPD-Landesliste abgesichert, falls Noll das Rennen machen sollte.