Den Haag (dpa) - Der britische Filmstar Jude Law hat vor dem Friedenspalast in Den Haag ein internationale Popkonzert zum Weltfriedenstag eröffnet.

Das Konzert am Samstagabend war der Höhepunkt eines 24-stündigen Video-Marathons mit Musikern und Schauspielern weltweit. Vor mehreren tausend Menschen sollten in Den Haag unter anderem der deutsche DJ Paul van Dyk, der englische X-Factor-Star Jahméne Douglas und die niederländische Band Kane auftreten. Das vom Internetkanal Youtube live ausgestrahlte Konzert bildete den Abschluss der 100-Jahr-Feiern des Friedenspalastes. Er ist der Sitz des Internationalen Gerichtshofes, des höchsten Gerichts der Vereinten Nationen.

Informationen des Friedenspalastes

weltweites Programm