Oberursel (AFP) Nach der schweren Niederlage für die FDP bei der hessischen Landtagswahl will sich der Landesvorsitzende Jörg-Uwe Hahn von der Parteispitze zurückziehen. Hahn werde nicht wieder für den Vorsitz kandidieren, sagte ein Parteisprecher am Montagabend nach einer FDP-Vorstandssitzung in Oberursel. Der gesamte Vorstand will demnach seine Ämter zur Verfügung stellen. Auf einem Parteitag im November soll eine neue Führung gewählt werden.