Göttingen (AFP) Sonnenstürme sollen die Technik in Europa in Zukunft nicht mehr unvorbereitet lahmlegen können. An der Göttinger Universität stellten Experten am Dienstag den Prototypen für das erste europäische Frühwarnsystem für "Weltraumwetter" vor, wie die Hochschule mitteilte. Dabei analysieren Computer die von Satelliten im All gesammelten Daten über die Sonnenaktivität und errechnen daraus mit einigem Vorlauf deren Ankunftszeit und Auswirkungen auf der Erde.