Nairobi (AFP) Bei dem Militäreinsatz zur Beendigung der Geiselnahme in einem Einkaufszentrum in Nairobi sind drei kenianische Soldaten tödlich verletzt worden. Wie Armeesprecher Cyrus Oguna mitteilte, starben die drei Soldaten am Dienstag. Seit Beginn des Einsatzes vor vier Tagen wurden demnach acht weitere Soldaten verletzt. Die amtliche Totenzahl bei dem Angriff islamischer Extremisten auf das Einkaufszentrum stieg damit auf mindestens 65.