München (dpa) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September zum fünften Mal im Folge verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg ganz leicht von 107,6 Punkten im Vormonat auf 107,7 Punkte, wie das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Dienstag in München mitteilte.

"Die deutsche Wirtschaft ist mit Zuversicht in den Herbst gestartet", erklärte Ifo-Konjunkturchef Kai Carstensen. Experten hatten mit einem deutlicheren Anstieg des wichtigen Stimmungsbarometers gerechnet.

Der Ifo-Index wird monatlich durch die Befragung von rund 7000 Unternehmen aus Industrie, Einzel- und Großhandel sowie Bauwirtschaft ermittelt. Im September zeigten sich die Firmen mit ihrer aktuellen Lage etwas weniger zufrieden als noch im August, sie waren für die kommenden Monate aber zuversichtlicher. Entsprechend sank der Lage-Index von 112,0 Punkten auf 111,4 Punkte. Der Index für die Geschäftserwartungen verbesserte sich dagegen von 103,3 Punkten im August auf 104,2 Punkte.

Ifo Institut zur Ermittlung des Index

Ifo Institut über die Bedeutung des Index

Zeitreihe des Ifo-Index