Berlin (dpa) - Piratenpartei-Chef Bernd Schlömer hat nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Bundestagswahl seinen Rücktritt angekündigt.

Über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete er die Botschaft: "Tschüß #Piraten! Das war es für mich. Ich ziehe mich zurück. Vielen Dank für 4 1/2 tolle Jahre im #BuVo."

Schlömer war im April 2012 zum Parteichef der Piraten gewählt worden, zuvor gehörte er dem Bundesvorstand (BuVo) an. Die Piraten hatten bei der Wahl am Sonntag nur 2,2 Prozent der Stimmen erhalten.