Moskau (AFP) - (AFP) Der chinesische Staat ist als Großaktionär beim russischen Düngemittel-Konzern Uralkali eingestiegen. Die Chengdong Investment Corporation, eine Tochter des Staatsfonds China Investment Corporation, halte 12,5 Prozent der Uralkali-Anteile, teilte das russische Unternehmen am Dienstag mit. Demnach wurden Anleihen, die der Staatsfonds gekauft hatte, in Aktien umgewandelt.