New York (AFP) An dem blutigen Angriff auf ein Einkaufszentrum in Nairobi mit mehr als 60 Toten waren kenianischen Regierungsangaben zufolge auch mehrere US-Bürger und eine Britin beteiligt. "Nach unseren Informationen waren zwei oder drei Amerikaner dabei und ich glaube, dass ich von einer Britin gehört habe", sagte die kenianische Außenministerin Amina Mohamed am Montag (Ortszeit) im US-Sender PBS. Die Frau habe "so etwas schon viele Male getan".