New York (AFP) - (AFP) Deutschland beansprucht ebenso wie Brasilien, Indien und Japan weiter einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. "Fast 70 Jahre nach der Gründung der Vereinten Nationen ist eine Reform des Sicherheitsrats lange überfällig", erklärten die Außenminister der vier Staaten am Donnerstag nach einem Treffen am Rande der UN-Generaldebatte New York. Die "Schwierigkeiten" des mächtigsten Gremiums der Vereinten Nationen, angesichts der aktuellen internationalen Krisen zu handeln, seien ein weiteres Zeichen für den Reformbedarf.