Berlin (dpa) - Deutschlands Topstürmer Miroslav Klose ist am Fuß operiert worden und fällt mindestens zwei Wochen aus.

Der 35 Jahre alte Angreifer habe sich am späten Mittwochabend in München einem Eingriff am rechten Fuß unterzogen, teilte Kloses Verein Lazio Rom auf seiner Webseite mit. Klose solle noch am Donnerstag zurück nach Italien reisen und dort das Rehabilitationstraining absolvieren.

Für die letzten WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 11. Oktober in Köln gegen Irland und vier Tage später in Stockholm gegen Schweden muss Bundestrainer Joachim Löw damit ohne Klose planen. Da auch Mario Gomez wegen einer Knieverletzung für die beiden Partien nicht zur Verfügung steht, hat Löw ein Stürmerproblem.

Deutschland fehlt als Spitzenreiter der WM-Ausscheidungsgruppe C (22 Punkte) angesichts eines Fünf-Punkte-Vorsprungs und der guten Tordifferenz praktisch nur noch ein Punkt, um die Tickets für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien endgültig zu lösen.

Klose werde mindestens 15 Tage pausieren und sich danach weiter schonen, damit seine Entzündung im rechten Fuß komplett ausheilen kann, hatte der "Corriere dello Sport" berichtet.

Mitteilung Lazio