Damaskus (AFP) Bei einem Granatenangriff auf das irakische Konsulat in Damaskus ist am Donnerstag eine Frau getötet worden, drei weitere Menschen wurden verletzt. "Die Mörsergranaten haben den Warteraum des Konsulats getroffen", sagte ein Diplomat in der syrischen Hauptstadt der Nachrichtenagentur AFP. "Eine irakische Frau wurde getötet und drei weitere Anwesende verletzt." Es habe sich nicht um Konsulatsangestellte gehandelt. "Es sieht so aus, als waren es Leute, die für die Erledigung von Papierkram gekommen waren", sagte der Diplomat, der anonym bleiben wollte.