New York (dpa) - Am Rande der UN-Vollversammlung sind die fünf Ständigen Mitglieder im Sicherheitsrat und Deutschland mit dem Iran zu Gesprächen über das umstrittene Atomprogramm des Landes zusammengekommen. Das Treffen im UN-Gebäude in New York fand erstmals auf Ebene der Außenminister statt. Für US-Außenminister John Kerry und seinen iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif war es die erste Begegnung überhaupt. Beide Länder haben seit mehr als drei Jahrzehnten keine diplomatischen Beziehungen mehr.