Der Dax ist am Mittwoch erneut auf ein Allzeithoch geklettert. Wenige Stunden vor einem mit Spannung erwarteten Entscheid der US-Notenbank Fed stieg der Leitindex um 0,6 Prozent auf 8.645,9 Zähler. Der EuroStoxx50 lag 0,6 Prozent höher bei 2.907 Zählern und damit so hoch wie zuletzt vor zweieinhalb Jahren.


Investoren gehen davon aus, dass die Fed am Abend bekannt geben wird, die Anleihekäufe zu drosseln. Anleger hoffen, dass die US-Notenbank dabei behutsam vorgehen und das Volumen nur geringfügig zurückfahren wird. Nachdem Fed-Chef Ben Bernanke Ende Mai erstmals eine Reduzierung der Geldflut angedeutet hatte, hatten Anleger befürchtet, dass die noch recht schwache US-Konjunkturbelebung dadurch belastet wird. Deshalb hatten sie Aktien zunächst massiv abgestoßen.