Chicago (SID) - Die US-Football-Profiliga NFL hat ihr Engagement in Europa ausgeweitet und für 2014 erstmals drei Ligaspiele in London angesetzt. Begegnungen der Atlanta Falcons, Jacksonville Jaguars und Oakland Raiders im Rahmen der "International Series" finden im Wembley-Stadion statt, Gegner und genaue Termine stehen noch nicht fest. "Unsere Fans in Europa haben uns demonstriert, dass sie Football lieben und mehr davon wollen", sagte NFL-Chef Roger Goodell.

Den Sieg der Minnesota Vikings gegen die Pittsburgh Steelers am 29. September hatten 83.000 Zuschauer in der britischen Metropole gesehen. Am 27. Oktober treffen die San Francisco 49ers auf Jacksonville. Von 2007 bis 2012 hatte jeweils ein Gastspiel pro Saison in London stattgefunden.