Seewiesen (AFP) - (AFP) Wissenschaftler haben verblüffende Gemeinsamkeiten zwischen wohlklingender Musik und dem Gesang eines im Amazonas-Gebiet lebenden Vogels entdeckt: Der Flageolettzaunkönig singt in Intervallen, die auch die Grundlage der Tonarten in der abendländischen Musik sind, wie das Max-Planck-Institut für Ornithologie im bayerischen Seewiesen am Dienstag mitteilte. Demnach fanden die Musikwissenschaftlerin Emily Doolittle und der Biologe Henrik Brumm heraus, dass Flageolettzaunkönige häufig sogenannte perfekte Konsonanzen wie etwa Oktaven singen. Dies wirkt auf Menschen nicht nur sehr musikalisch, sondern wurde zuvor noch nie bei einer Tierart beobachtet.