Duisburg (SID) - Der deutsche Sport trauert um Ulrich Feldhoff. Der frühere Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) und ehemalige Prädiums-Angehörige des damaligen Nationalen Olympischen Komitees (NOK) für Deutschland starb nach DKV-Angaben am vergangenen Samstagabend im Alter von 75 Jahren. Feldhoff war in seiner Funktionärslaufbahn auch Vorsitzender des Bundesausschusses Leistungssport (BA-L) des früheren Deutschen Sportbundes (DSB) und 1992 in Barcelona sowie 1996 in Atlanta Chef de Mission der deutschen Olympia-Teams. Darüber hinaus führte Feldhoff über mehrere Jahre auch den Kanu-Weltverband ICF. Für sein Engagement erhielt Feldhoff mehrere Auszeichnungen, darunter auch das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und der Olympische Orden des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).