Berlin (AFP) Angesichts des geringen Sitzanteils der Opposition im neuen Bundestag besteht die Linkspartei auf einer Stärkung der Minderheitenrechte. Linken-Chef Gregor Gysi sprach sich am Dienstag im Deutschlandfunk für eine Grundgesetzänderung aus, damit die Opposition für den Fall des Zustandekommens einer großen Koalition auch weiterhin vor dem Bundesverfassungsgericht eine sogenannte Normenkontrollklage gegen ein Gesetz anstrengen kann. "Es kann nicht sein, dass wir auf dieses Recht vier Jahre lang verzichten", sagte Gysi.