Teheran (AFP) Binnen drei Monaten will der Iran die Produktion von eigenen Brennelementen für das Atomkraftwerk in Buschehr aufnehmen. Bis dahin werde die "Produktionskette für angereichertes Uranoxid (UO2) in Betrieb genommen", zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Irna am Dienstag den Chef der nationalen Atomenergiebehörde, Ali Akbar Salehi. Salehi äußerte sich bei einem Besuch in der Atomanlage Isfahan im Zentrum des Landes, wo der Brennstoff hergestellt wird.