Breslau (SID) - Der Chinese Chen Lijun und die Taiwanesin Kuo Hsing-Chun haben am dritten Tag der Gewichtheber-WM in Breslau die Titel im olympischen Zweikampf geholt. Chen setzte sich in der Klasse bis 62 kg mit 321 kg vor Kim Un Guk aus Nordkorea (320) und dem Kolumbianer Oscar Alberto Figueroa (316) durch. Kim gewann Gold im Reißen (150), Figueroa wurde im Stoßen Erster (177).

In der Frauen-Klasse bis 58 kg lag Kuo mit 241 kg nicht nur im Zweikampf vorne, sondern sicherte sich auch die Titel im Reißen (108) und Stoßen (133).