Sydney (AFP) Eine 48-jährige Australierin hat ihre verstorbene Mutter monatelang in deren Wohnung liegen lassen und derweil deren Konten leergeräumt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, lag die Verstorbene einige Monate lang tot im Schlafzimmer ihrer Wohnung in Sydney, bevor sie vor einer Woche entdeckt wurde. Die Tochter der 83-Jährigen sei inzwischen in einem Hotel in Sydney ausfindig gemacht worden.