Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag mit Verlusten in den Handel gestartet. Schwache Vorgaben der asiatischen Börsen belasteten laut Händlern auch die deutschen Indizes.

Der Dax verlor in den ersten Minuten 0,31 Prozent auf 8953 Punkte. Damit blieb der erste Sprung des deutschen Leitindex über die Marke von 9000 Punkten vorerst aus - auf Wochensicht steuert das wichtigste deutsche Börsenbarometer aber auf ein Plus zu.

Der MDax fiel um 0,27 Prozent auf 15 803 Punkte, der TecDax gab 0,03 Prozent auf 1120 Punkte nach. Auch der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone lag im Minus mit 0,43 Prozent bei 3026 Punkten.