Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben bislang keine Hinweise darauf, dass US-Geheimdienste auch ihr besonders geschütztes Netz für Telefongespräche abgehört haben. Das sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Berlin. Gespräche mit diesen sogenannten Krypto-Geräten seien aber nur sicher, "wenn beide Gesprächspartner ein entsprechendes Gerät gebrauchen". Regierungssprecher Georg Streiter wollte im Detail keine Auskunft darüber geben, welche Handygeräte Regierungsmitglieder benutzen.