Heidelberg (Deutschland) (AFP) Raucher erkranken nicht nur früher und häufiger an Krebs als Nichtraucher, bei ihnen schlägt nach Erkenntnissen von Forschern auch die Krebsbehandlung oft schlechter an. Zudem erleiden Rauchern bei Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie häufiger Komplikationen, wie Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg am Freitag im "Deutschen Ärzteblatt" berichteten.