New York (AFP) Deutschland und Brasilien wollen laut Diplomaten aus Verärgerung über Ausspähaktionen des US-Geheimdienstes NSA bei der UN-Vollversammlung einen Resolutionsentwurf einbringen. Mit dem Text solle ein internationales Abkommen zu politischen und Bürgerrechten auf Internetaktivitäten ausgeweitet werden, hieß es am Freitag aus Diplomatenkreisen am UN-Sitz in New York. "Deutsche und brasilianische Diplomaten haben sich heute mit Kollegen aus Europa und Lateinamerika getroffen, um einen Resolutionsentwurf zu besprechen", sagte der Gewährsmann.