Maputo (AFP) Bei einem Angriff mosambikanischer Regierungstruppen auf das militärische Hauptquartier der Oppositionsbewegung Renamo Anfang der Woche ist ein Parlamentsabgeordneter getötet worden. "Unser Kollege Armindo Milaco ist an den Folgen des Angriffs gestorben", sagte Renamo-Sprecher Fernando Mazanga am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Dennoch sei seine Partei zu Verhandlungen bereit und rufe nicht zu neuer Gewalt auf, sagte er.