Istanbul (AFP) Die Türkei weiht am Dienstag die weltweit erste Tunnelverbindung zwischen zwei Kontinenten ein. Der Marmaray-Bahntunnel zwischen dem europäischen und dem asiatischen Teil von Istanbul werde der Entlastung des Verkehrs in der 15-Millionen-Metropole dienen, sagte Verkehrsminister Binali Yildirim nach Medienberichten vom Montag. Das von einem türkisch-japanischen Konsortium ausgeführte Projekt wird am Dienstag, dem 90. Gründungsjubiläum der türkischen Republik, von den Ministerpräsidenten beider Länder, Recep Tayyip Erdogan und Shinzo Abe, eingeweiht.