Berlin (AFP) Vor der Sitzung der schwarz-roten Arbeitsgruppe zur künftigen Energiepolitik hat der baden-württembergische Finanzminister Nils Schmid (SPD) einen weitgehenden Verzicht auf Kohlekraftwerke gefordert. "Wir brauchen eine CO₂-arme und klimaschonende Erneuerung des Kraftwerkparks", sagte Schmid der "Stuttgarter Zeitung" vom Donnerstag. Zwar könne da "im Einzelfall" mal ein Kohlekraftwerk dabei sein, "aber so weit wie möglich müssen wir auf Gaskraftwerke und auf Kraftwärmekopplung setzen".