Abu Dhabi (SID) - Sauber-Pilot Nico Hülkenberg (26) liegt zu Beginn des Grand Prix von Abu Dhabi (Sonntag, 14 Uhr/RTL und Sky) krank im Bett. Weil der Emmericher wegen einer Magenverstimmung zunächst ausfällt, sagte sein Team die obligatorischen Medientermine mit dem WM-Elften auf dem Yas Marina Circuit ab.

Ob Hülkenberg, der derzeit in Verhandlungen über seine Zukunft in der Formel 1 steht, am Freitag am freien Training zum 17. von 19 Saisonrennen teilnehmen kann, war zunächst unklar. Hülkenberg liebäugelt mit einem Wechsel zu Lotus, aber auch ein Verbleib bei Sauber sei nicht ausgeschlossen, betonte er zuletzt. Eigentlich wollte Hülkenberg bis Ende Oktober Klarheit über seine Zukunft haben.