Jakarta (AFP) In Indonesien haben am Donnerstag zehntausende Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaften sprachen von 1,5 Millionen Teilnehmern allein auf der Hauptinsel Java, die Polizei gab die Zahl der Streikenden in der Hauptstadtregion Jakarta dagegen mit 60.000 an. "Erhöht unsere Löhne um 50 Prozent", stand auf Bannern, die streikende Arbeiter im Industriezentrum Bekasi am Rande von Jakarta aufgehängt hatten. Die Streikenden beklagen, dass angesichts der hohen Inflation ihre Einkommen nicht mehr zum Leben reichen.