Omsk (SID) - Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben in der Champions League die erste Saisonniederlage kassiert. Beim russischen Klub Omichka Omsk unterlag der Vizemeister mit 0:3 (21:25, 16:25, 17:25). Das Spiel in der über 4000 Kilometer entfernten sibirischen Metropole dauerte nur 77 Minuten. Zum Auftakt hatte Dresden 3:1 gegen Beziers Volley aus Frankreich gewonnen.