Moskau (AFP) Russland hätte keinerlei Einwände gegen eine Ausreise von Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden nach Deutschland. "Er ist frei, seine Koffer zu packen und hinzufliegen wohin er will", sagte der Sprecher von Präsident Wladimir Putin, Dmitri Peskow, am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Wenn Snowden dann zurückkehren wolle, müsse er allerdings erneut Asyl beantragen. "Er kann nur ein Mal ausreisen", sagte Peskow.