Buffalo (SID) - Wegen eines unerlaubten Checks ist Stürmer John Scott von den Buffalo Sabres von der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL für die kommenden sieben Spiele gesperrt worden. Zugleich wurde dem Teamkollegen des Nationalspielers Christian Ehrhoff das Gehalt für diesen Zeitraum in Höhe von 26.923 Dollar gestrichen.

Scott hatte am 23. Oktober bei der 2:5-Heimniederlage der "Säbel" gegen die Boston Bruins um Verteidiger Dennis Seidenberg den gegnerischen Stürmer Loui Eriksson hart mit der Schulter gegen den Kopf gecheckt. Eriksson erlitt dabei eine Gehirnerschütterung und fällt auf unbestimmte Zeit aus.