Paris (AFP) Im Nordosten Malis sind die Leichen einer französischen Journalistin und ihres Kollegen gefunden worden, wie das französische Außenministerium am Samstagabend bekanntgab. Die beiden Reporter des Senders Radio France Internationale (RFI) waren am Mittag in der Stadt Kidal von Bewaffneten verschleppt worden. "Ghislaine Dupont und Claude Verlon sind tot aufgefunden worden", erklärte das Ministerium in Paris.