Hamburg (SID) - Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den Vertrag mit Dennis Diekmeier vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Dies teilten die Hanseaten am Samstag kurz vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach auf ihrer Homepage mit. Der ursprüngliche Vertrag mit dem Rechtsverteidiger wäre im kommenden Sommer ausgelaufen.

Damit setzt der HSV weiter auf die Bindung seiner jungen Spieler. "Wir haben immer betont, dass Dennis ein wichtiger Spieler für uns ist und wir gerne weiter mit ihm zusammenarbeiten würden. Er hat sich toll entwickelt und ist mit seinen 24 Jahren immer noch ein sehr entwicklungsfähiger Spieler", erklärte Sportchef Oliver Kreuzer.

Auch Diekmeier, der sich nach seinem Fußbruch derzeit in der Reha befindet, zeigte sich zufrieden. "Ich fühle mich mit meiner Familie in Hamburg und beim HSV sehr wohl. Wir haben großes Potenzial in der Mannschaft, und ich möchte meinen Teil dazu beitragen", sagte Diekmeier, der seit 2010 für den HSV spielt.