Frankfurt/Main (SID) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bangt nach dem 2:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt um den Einsatz von Spielmacher Diego. Der Brasilianer erlitt in der Partie eine Rippenprellung und musste in der 32. Minute ausgewechselt werden. "Ich hoffe, dass es seinen Einsatz in Dortmund nicht gefährdet", sagte Trainer Dieter Hecking mit Blick auf das kommende Spiel gegen Borussia Dortmund (9. November): "Das war neu, dass die Mannschaft 60 Minuten ohne ihren besten Spieler spielen musste."