Stoke-on-Trent (SID) - Der bosnische Fußball-Torwart Asmir Begovic hat in der englischen Premier League für einen denkwürdigen Moment gesorgt: Der Mitspieler des deutschen Ex-Nationalspielers Robert Huth bei Stoke City traf in der Begegnung gegen den FC Southampton nach nur 13 Sekunden aus dem eigenen Strafraum zur Führung. Der weite Befreiungsschlag des Keepers flog, unterstützt vom Wind, weit in die gegnerische Hälfte, prallte einmal auf und überraschte Southamptons Keeper Artur Boruc. "Es tut mir für Boruc leid. Bei solchen Bällen sehen Torhüter immer schlecht aus, deswegen habe ich auch nicht gejubelt", sagte Begovic.

Es war der fünfte Treffer eines Torhüters in der Geschichte der Premier League, zuvor hatten bereits Peter Schmeichel, Tim Howard, Brad Friedel und Paul Robinson getroffen. Die Begegnung endete 1:1.