Györ (SID) - Der deutsche Handball-Meister Thüringer HC hat in der Champions League der Frauen die dritte Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Bei Titelverteidiger ETO Györ/Ungarn verpasste der Double-Gewinner in der Vorrundengruppe A wie bereits im Heimspiel eine Überraschung und unterlag 22:29 (11:13).

Die nächste Partie in der Königsklasse bestreitet das Team von Trainer Herbert Müller am 10. November (18.00 Uhr) bei HCM Baia Mare. Gegen die Rumänen hatte der THC zum Auftakt den bislang einzigen Sieg (36:29) eingefahren. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der vier Vierergruppen lösen das Ticket für die Hauptrunde.