Abu Dhabi (dpa) - Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hat die 44. Pole Position seiner Formel-1-Karriere um 0,118 Sekunden verpasst.

Sechs Tage nach seiner erneuten Krönung musste sich der Heppenheimer Red-Bull-Pilot in der Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi seinem Teamkollegen Mark Webber geschlagen geben. Für den Australier, der nach der Saison die Formel 1 verlassen wird, ist es die zweite Pole in diesem Jahr.

Dritter wurde Nico Rosberg im Mercedes vor seinem Silberpfeil-Rivalen Lewis Hamilton. Auf Rang fünf reihte sich Kimi Räikkönen im Lotus vor Nico Hülkenberg im Sauber ein.

Strecken-Homepage