Altenberg (SID) - Skeleton-Bundestrainer Jens Müller hat den Kader für die internationale Trainingswoche im russischen Sotschi (ab 7. November) bekannt gegeben. Auf der Olympia-Bahn von 2014 werden Katharina Heinz (Olsberg) und Sophia Griebel (Suhl) bei den Frauen sowie Alexander Gassner (Winterberg) und Christopher Grotheer (Oberhof) um das jeweils dritte Ticket für die Ende November beginnende Weltcup-Saison kämpfen. Bereits gesetzt sind die Olympia-Dritte Anja Huber (Berchtesgarden), Weltcup-Titelverteidigerin Marion Thees (Friedrichroda), Frank Rommel (Eisenach) und Alexander Kröckel (Oberhof).

Im dritten Qualifikationsrennen im sächsischen Altenberg fuhren Huber und Kröckel die Bestzeiten. Huber landete nach zwei Läufen in 1:59,48 Minuten 37 Hundertstel vor Heinz und 1,05 Sekunden vor Tina Hermann (Königssee), Kröckel (1:55,89) siegte mit 32 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Gassner, Rang drei belegten zeitgleich Grotheer und Rommel (1:56,23).